Gästebuch

Zur Zeit leider sind keine Eintrage möglich.

Gabriele Hermes-Lennich schrieb am 2.1.2020 um 15:58 Uhr
kommunikatives Lachen
Hallo Herr Kreimeyer, Sie haben uns an Silvester im Theater Wiesbaden einen höchst unterhaltsamen Abend beschehrt. Sehr lustig, eloquent, sprachlich wunderbar gewürzt, alles auf hohem Niveau. Es ist ja nicht einfach denke ich, die Zuschauer mit einzubeziehen, ohne sie bloß zu stellen, das Publikum zum Lachen zu bringen, ohne den oder die Bertreffende auszulachen. Ein schmaler Grat. Sie beherrschen das wunderbar! Wir werden wieder kommen. Herzlichen Dank und Grüße von der "Tapas Fraktion"
Familie Riemann schrieb am 7.12.2019 um 10:00 Uhr
Crazy Familie mit Sohn der Flaggen klaut
Hallo Herr Kreimeyer

Am Nikolaustag, also am 06.12.2019 waren wir Gäste oder besser gesagt "Opfer"in ihrer Show.
Und wie immer waren wir 4 begeistert und gingen auch wie immer mit Bauchscmerzen vor Lachen nach Hause.
Allerdings haben wir es laut ihren Worten diesmal geschafft, Sie dazu zu animieren von uns zuz träumen und auch darüber hinaus zu beschäftigen mit dem Vortrag unseres Sohnes über Flag-Football.
Wir kommen auf jeden Fall wieder in ihre Show.
Aber vielleicht haben Sie ja mal das "Glück" uns auch so zu treffen, in unserem gemeinsamen Wohnort Wiesbaden.

Vielen Dank für diesen wunderbaren humorvollen und genialen Abend.
Ihre Fan-Familie aus Wiesbaden

P.S. Der Nikolaus war von uns jetzt trauen wir uns es zu verraten.
KG schrieb am 1.12.2019 um 16:24 Uhr
gerne wieder
Lieber Herr Kreimeyer,
diese Woche waren ich und meine Frau bei Ihnen in Langenhagen. Auch nachdem wir von Ihnen gnadenlos ausgefragt wurden :-) haben wir uns seltsamerweise nicht unwohl gefühlt. Ganz im Gegenteil: wir haben den Saal sehr beschwingt verlassen und waren der Meinung, dass Ihre Gäste in den 2 Stunden zu guten Bekannten geworden sind. Das ist für mich Ihre eigentliche Leistung: Menschen zusammenzubringen und nicht auf einander rumzuhacken bzw. die Pointe auf Kosten der Schadenfreude herauszuhauen. Dafür ein herzliches Dankeschön und hoffentlich bis bald.
Renate Siebler schrieb am 29.11.2019 um 09:10 Uhr
Selten so gelacht
Lieber Herr Kreimeyer,
wir haben Sie gestern zum dritten Mal in Langenhagen erlebt (diesmal auch mit unserer 21jährigen Tochter) und wie immer Tränen gelacht. Man könnte eigentlich ein Monatsabo buchen, weil jeder Abend anders verläuft und Sie mit ihrer unglaublichen Schlagfertigkeit und witzigen Nachfragen den Saal zum Toben bringen. Zusätzlicher Kitzel ist ja die spannende Frage, wen Sie als nächstes ansprechen... Ihre Shows sind leider immer so schnell ausverkauft, auch für November 2020 schon hier in Langenhagen: bitte mal im Theatersaal auftreten, da passen über 400 Leute rein ;-).
Alles Gute und beste Grüße aus Langenhagen!
Phil P. schrieb am 28.11.2019 um 23:05 Uhr
Herr
Moin,

Ich war heute Abend mit Familie und Freunden bei der Veranstaltung in Langenhagen gewesen. Für die meisten von uns war es die erste Vorstellung gewesen. Lediglich zwei von unserer Truppe haben schon häufiger mit Ihnen kommunizieren dürfen! Wir alle sind so dankbar für diese zwei Stunden, welche wir gemeinsam mit Ihnen verbracht hatten. Es war sehr amüsant. Der aus Lahnstein gebürtige "Gesundheitspfleger" ist sehr wohl in der Lage mehrere Sätze mit Subjekt, Prädikat und Objekt zu bilden ebenso eine korrekte Syntax ;) kleiner Seitenhieb am Rande. Es war sehr toll, Vielen Dank !

PS: Können Sie mir ihre Tourtermine per E-Mail durchgeben ?
Ulli Ebinger schrieb am 24.11.2019 um 21:44 Uhr
Lorschauftritt am 23.November 2019
Ich habe mir den Auftritt dieses Menschen gestern Abend mit Freunden in Lorsch angesehen und muss sagen, das war das Ödeste und Blödeste, das ich jemals in Richtung Comedy/Kabarett gesehen habe (Ausnahme: Dieser M.Barth, der ist noch blöder). Relativ wohlwollend habe ich mir heute ein paar Auftritte Kreimeyers im Netz angesehen (nur um zu sehen, ob das gestern ein Ausrutscher war), YouTube und auch auf seiner Webseite, aber es ändert sich nichts daran. Immer die gleichen Sprüche und "Witze" auf Kosten derer im Publikum, die nicht das Mikro haben, und deren jedes Wort, sei es um Beruf, Familienstand, Herkunft etc. ins Lächerliche gezogen wurde. Wie er es macht, ist gekonnt, aber was er macht, ist unsäglich. Wer auf der Bühne steht, hat offensichtlich grundsätzlich Recht. Schade ums Geld.
Susanne Böhm schrieb am 24.11.2019 um 18:32 Uhr
Der gestrige Abend im Sapperlot in Lorsch
Lieber Herr Kreimeyer,
also erst mal vorneweg: Das war gestern eine außergewöhnliche Art des Kabarett! So was habe ich irgendwie gar nicht erwartet. Auch ich habe mich nach ein paar Minuten gefragt, „wann es denn jetzt endlich losgeht“! Als Sie dann nicht mehr aufhörten, die Zuschauer „auszufragen“ und deren Antworten umzuinterpretieren, dachte ich mir, hoffentlich nicht ich! Man kann sich gut amüsieren, wenn andere Leute „aufgezogen“ werden. Auf einmal fühlte ich mich nicht mehr so sicher oben auf der Empore - und prompt hat‘s mich natürlich „erwischt“ (ging aber, halb so wild, hätte gern noch mehr erzählt).
Toll fand ich Ihre Kreativität, die „richtigen“ Leute zusammen zu bringen. Hier das Informatiker-Grüppchen, da die Physiotherapeuten und Rückengeschädigten.
Die Zeit verging so schnell und Ihr Küchenwecker klingelte... Ein fantastischer Abend!
Herzliche Grüße
Susanne Böhm
Claudia und Marco Hein schrieb am 28.7.2019 um 12:54 Uhr
Theater Atelier Köln
Lieber Herr Kreimeyer

Wir sind die, die in der „niveauvollen“letzten Reihe im Theater Atelier saßen.
Wir sind das „komplizierte“Hochzeitspaar aus Walsrode !!!
Der Abend gestern war der lustigste, welchen wir je erlebt haben.
Vielen vielen Dank. Diese Art der Unterhaltenden Unterhaltung passt
Total in diese Zeit. Absolute Spitzenklasse.
Wir werden uns Wiedersehen.
Zur Aufklärung: ich(der Ehemann) habe meine Frau aus innigster tiefster Herzensliebe geheiratet. Sie ja „nur“ weil ich sie gefragt habe:)))

Es war Oberklasse...
Allerliebst die Heins aus Walsrode
Hans-Jürgen Heider schrieb am 6.4.2019 um 23:37 Uhr
Herr
Hallo Herr Kreimeyer, wir haben Sie heute in Garbsen erlebt. Selten haben wir so gelacht und den Abend wirklich genossen. Selbst in der Pause kamen wir mit wildfremden Leuten ins Gespräch. Das Thema waren stets die lustigen Passagen Ihrer Präsentation. Vielen Dank für den schönen Abend
Sophie&Sebastian schrieb am 15.3.2019 um 07:50 Uhr
QCC Berlin, 14.03.2019
Hallo Herr Kreimeyer,
wir möchten uns für Ihre fabelhafte Unterhaltung im QuatschComedyClub gestern abend bedanken. Zugegeben, Sie waren uns zuvor (leider!) noch unbekannt, doch bereits während Ihres kurzen Auftritts sind wir große Fans Ihrer Kunst geworden. Wir freuen uns sehr, Sie im Oktober einen ganzen Abend in Berlin belachen zu dürfen.
Bitte behalten Sie Ihre Art bei, es hat etwas herzerfrischendes, Sie auf der Bühne zu erleben.
Wolfgang Lässer schrieb am 11.3.2019 um 10:49 Uhr
Spielboden in Dornbirn
Hallo Thomas, danke für den guten Abend. Vor allem danke für deine Schlussworte um deine Arbeit auf der Bühne zu verstehen.
Durch diese Worte wurde dein Auftritt für mich auch zu einer Form von Kunst die ich sehr mag. Kunst darf und soll schwächen/potentiale einer Gesellschaft ansprechen.
Miteinander reden und einander verstehen/akzeptieren ist wohl der einzige Weg, um aus diesen politischen Dilemma raus zu kommen.
Wünsche dir alles Gute und viel Erfolg. Gruß Wolfgang (der Baumkletterer) :-)
Heinrich schrieb am 2.2.2019 um 12:54 Uhr
Kaiser von china
ein wunderbarer Abend bei den Stachelschweinen.
prima auch der theoretische Nachhall
wer miteinander redet unterhält sich und das ist unbedingt unterhaltsam
zumindest immer im besten Sinne mit Thomas Kreymeier
genial die Produktion körpereigener Opiate....
oder die Erfahrung, dass Menschen im Digitalzeitalter nicht unbedingt erklären können, was sie da eigentlich machen
Peter Hartung schrieb am 13.1.2019 um 22:48 Uhr
Hamburger Vorstellunge 05.01.19BZJ4J
War in Hamburg und hatten einen tollen Abend. Muss man erlebt haben..... Wir dank für die tolle Aufführung. Aber ich habe gesehen, dass der rechte Fuß ein Problem hat, möchte ich in dem Gästebuch aber nicht weiter eingehen. Sollten Sie Interesse haben kurze Mail. sonst bis zum nächsten Mal. Viele Grüße Peter
Christine schrieb am 10.1.2019 um 09:21 Uhr
lange nicht so viel gelacht
Herrliche Unterhaltung, wunderbar, wie Sie aus einer einfachen "Nachfrage" spontan und witzig die lustigsten Geschichten entstehen lassen.
So schön war unser Abend gestern in Stuttgart, wir hatten viel Spaß. Danke für den unterhaltsamen und lach-intensiven Abend. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, wenn Sie mal wieder in Stuttgart oder Umgebung sind.
Markus Dobner schrieb am 16.12.2018 um 17:53 Uhr
Gnadenlos...
... und liebenswert zugleich, das war gestern Abend in Wiesbaden beeindruckend, wie Sie diese Balance immer wieder hingezaubert haben. Danke für den schönen Abend! Und: Gerundium und Gerundivum sind eigentlich gar nicht so schwer auseinanderzuhalten. Das wollte auch noch gesagt werden.
Michael Geerdts schrieb am 26.11.2018 um 08:20 Uhr
Kommt ins Gespräch...
Lieber Thomas,
der Abend bei den Stachelschweinen in Berlin gehört für mich zu den Kommunikations-Highlights 2018. Mich fasziniert es immer wieder, wie Du mit Deinem Publikum ins Gespräch kommst und daraus einen Abend gestaltest, der so komisch und unterhaltend ist und bei dem ich gleichzeitig etwas lerne.

Deine Art Menschen zuzuhören, sie beim Wort zu nehmen und ihnen gleichzeitig unterhaltend und werttschätzend den Spiegel vorzuhalten ist für mich ganz großes Kino. Ich freue mich auf Deinen nächsten Besuch in Berlin.

Bis dahin: Komm gut an.
Michael.
Schoenknecht schrieb am 25.11.2018 um 17:44 Uhr
Thomas Kreimeyer
Wir waren sehr enttäuscht, dass das angekündigte Programm des Ensembles der Stachelschweine nicht stattfand.

Trotz allem war es ein gelungener unterhaltsamer Nachmittag. Thomas wir haben Dich zum ersten Mal erlebt und waren von der ersten bis letzten Minute begeistert. Eine Entschädigung für das ausgefallene Programm des Ensembles.
Gudrun Wilhelm schrieb am 24.11.2018 um 23:52 Uhr
danke für den schönen Abend
Lieber Thomas,
danke für den Hinweis auf den heutigen Abend, das war wieder amüsant wie Du mit den Besuchern ins Gespräch gekommen bist und ich habe es nicht bereut das ich mich auf den Weg gemacht habe. Alle Besucher die wegen der Programmänderung nicht hineingegangen sind haben was verpasst. Zwei hatte ich an der Kasse überredet doch mitzukommen und die haben am Ausgang bestätigt das ich recht hatte.
Ich wünsche weiter solch gute Vorstellungen und mitgehendes Publikum.
Grüße aus Tegel
Gudrun
Gerlinde Sebastian schrieb am 24.11.2018 um 17:38 Uhr
Logistik und Chemie
Vielen Dank für den kurzweiligen und unterhaltsamen Abend. Die Verbindung von Logistik und Chemie eröffnet ganz neue Quellen in unserer Familie!
Manchmal braucht es eben nur Ihre fundierte Anregung :-)
Auf Wiedersehen in unserem tollen Sapperlot-Theater.
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren nächsten Besuch.
Luciana schrieb am 11.11.2018 um 00:00 Uhr
Das fietback!
Lieber Thomas,
Diese Aufführung war sehr lustig und interessant . Ich und meine Familie haben uns sehr amüsiert . Ich mag nicht so Theater,aber das gefiel mir.
Es passte immer gut zusammen. Mein leiblicher Vater ist Clown und meine Mutter Schauspielerin, deswegen mag ich so ein Theater. Du bist einer der besten Schauspieler auf der ganzen weiten Welt.(Für mich).
Liebe Grüsse ihre Luciana (das einzige Kind).
Für Thomas
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >